| 
  • If you are citizen of an European Union member nation, you may not use this service unless you are at least 16 years old.

  • You already know Dokkio is an AI-powered assistant to organize & manage your digital files & messages. Very soon, Dokkio will support Outlook as well as One Drive. Check it out today!

View
 

F, S, N, Perf, Re-F-orming

Page history last edited by PBworks 15 years, 11 months ago

[F, S, N, Perf, Re-F]-orming - Was geht denn hier ab?

oder: Warum es sich lohnt, selbstorganisierte Teams zu leiten.

 

Die Dynamik in Gruppen zu verstehen ist oft hilfreich, um andernfalls "sonderbares Verhalten" zwischen den Gruppenmitgliedern richtig einordnen zu können. Kann das Verhalten richtig eingeordnet werden, so läßt es sich explizit adressieren: Die zielgerichtete Beeinflussung des Gruppenprozesses wird ermöglicht, die Gruppe kann ge-coach-t werden.

 

Fünf Phasen durchläuft eine Gruppe während eines Projektes: Forming (Gründung) , Storming (Streit), Norming (Vertrag), Performing (Arbeit) und Re-Forming (Orientierung). In jeder Phase liegt der Fokus auf anderen Aspekten des Miteinanders, nehmen die Gruppenmitglieder ihre Umwelt anders war, sollte sich der Coach entsprechend anders verhalten.

 

Der ScrumMaster dient nicht zuletzt auch als Coach der Gruppe, soll er doch die Produktivität des Teams gewährleisten, die letztlich viel von ihrer Gruppendynamik abhängt (G. Weinberg, "No matter how it looks at first, it's always a people problem"). Dies gilt besonders, aber nicht ausschließlich, in der Retrospektive. Auch jedes einzelne Gruppenmitglied steht in der Verantwortung, ein "gutes" Miteinander zu gewährleisten. Beide, ScrumMaster und Gruppenmitglieder, profitieren vom Wissen über die Gruppendynamik.

 

Der Vortrag geht auf das Gruppendynamische Modell nach E. Stahl ein. Wer das Buch Dynamik in Gruppen bereits verinnerlicht hat, dem mag hier nicht viel Neues begegnen; alle Anderen erwartet ein Vortrag mit weniger Theorie und mehr Pragmatismus.

 

Gehalten am 11.07.2008. Die Folien für den Vortrag gibt's hier.

 

--Bernd Schiffer

Comments (0)

You don't have permission to comment on this page.